0

ÖMA Leupolzer leicht folieng., Demeter - Theke

24,90
Kilo
(24,901 kg)
zzgl 0,00 Pfand
Artikelnummer: 9261
Hartkäseder harte Bursche der ganz leicht daherkommt mild-nussiger Geschmack
zzgl 0,00 Pfand
ab 0: 0,00
Teilen:

demeterEU Bio-Logo


Beschreibung
Bewertung
Der ÖMA Leupolzer leicht ist für alle, die es "leichter" lieben und trotzdem nicht auf den charakteristisch mild-nussigen Geschmack eines Emmentalers verzichten möchten. Grundlage für den aus teilentrahmter Milch gekäste, leichten Hartkäses ist beste Allgäuer Demeter-Milch von aktuell 21 Lieferlandwirten, die nach der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise arbeiten.

Der Leupolzer leicht wird ähnlich hergestellt wie der holländische Leerdamer leicht. Der Bruch wird in großen Blockformen abgefüllt und nach dem Salzen der Käse in Reifungsfolie genauso gereift wie Emmentaler. Also zuerst vier bis sieben Wochen im Heizkeller bei 20°C und dann bei 8 bis 10°C zum Ausreifen. Im Heizkeller entstehen durch die Propionsäuregärung die Löcher im Käse und der süßliche, aromatische Geschmack wie beim Emmentaler.

Für die interessierten Kunden & Käseliebhaber gibt es Hintergrundinformationen und -geschichten rund um den Käse, die Landwirte und die Molkerei. Alles zusammengefasst in einem ÖMA Partnerporträt.

Inmitten des Allgäuer Hügellands ist die ÖMA-Produktion Leupolz gelegen, die im Jahre 1960 als genossenschaftlich organisierte 'Emmentaler Käserei Leupolz' gegründet wurde. Aufgrund der steigenden Anzahl ökologisch wirtschaftender Milchbauern in der Region wurde 1986 eine zweite, gesonderte Produktionslinie eingerichtet, auf der bis heute ausschließlich Demeter Produkte hergestellt werden. Käsermeister Pit Pfohl und seine Mitarbeiter verarbeiten hier täglich 9.000 Liter frische Heumilch zu Butter, Schnitt- und Hartkäse. Die beliebtesten unter ihnen sind die Hartkäseklassiker Allgäuer Emmentaler und Allgäuer Bergkäse - beide mit geschütztem Ursprung.

Die aktuell 21 Lieferlandwirte bewirtschaften ihre Höfe auf biologisch-dynamische Wirtschaftsweise. Diese zeichnet sich aus durch Vielfalt in Anbau und Tierhaltung, Entwicklung des Hofes als individuellen, lebendigen Organismus, Arbeiten im Rhythmus natürlicher Kreisläufe und kosmischer Einflüsse und gezielten Einsatz der Biologisch-Dynamischen Präparate.
Die Hörner tragenden Milchkühe grasen im Sommer auf den kräuterreichen Allgäuer Wiesen, im Winter wird hauptsächlich getrocknetes Heu und Getreideschrot gefüttert.

Der Emmentaler leicht wird ähnlich hergestellt wie der holländische Leerdamer leicht. Der Bruch wird in großen Blockformen abgefüllt und nach dem Salzen der Käse in Reifungsfolie genauso gereift wie der Emmentaler. Also zuerst vier bis sieben Wochen im Heizkeller bei 20°C und dann bei 8 bis 10°C zum Ausreifen. Im Heizkeller entstehen durch die Propionsäuregärung die Löcher im Käse und der süßliche, aromatische Geschmack wie beim Emmentaler.
0 Kundenrezensionen
Deine Meinung ist uns wichtig und hilft anderen bei der Entscheidung.
Bewertung anonym abschicken.
Bitte bewerte fair und einem gesunden Miteinander angebracht.
Wir zählen auf dich und hoffen auf konstruktive Kritik. Lieben Dank.


Details
Nährwerte
Weitere Informationen
Zollrechtliche Herkunft
Deutschland (DE)
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten
Allgäu
Zutaten
KUHMILCH*, Speisesalz, Milchsäurekulturen, mikrobielles Lab

*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung
allergene Zutaten
Milch
Qualität
demeter, EU Bio-Logo, Deutsche Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle
DE-ÖKO-006 | ABCERT
Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 g
Energie kJ / kcal 1170 kJ / 280 kcal
Fett 18 g
davon gesättigte Fettsäuren 11 g
Kohlenhydrate <0,1 g
davon Zucker <0,1 g
Eiweiß 31 g
Salz 1 g
Allergiehinweise
nicht enthalten: EierErdnussFischGlutenKrebstierLupineSchalenfrüchteSellerieSenfSesamSojaWeichtierHaferRoggenWeizenHaselnussMandelnPistazieHuhnLaktoseRindSchweinFruktoseKakaoKorianderMaisPfefferUmbelliferaeZimtGlutamatHefeVanillin
enthalten: MilchKuhmilcheiweiß
nein: Schwefeldioxid und Sulfite > 10mg/kg
Hinweise zur Handhabung oder Verwendung
Ursprünglicher Allgäuer Geschmack in der fettreduzierten Variante. Auf's Brot oder zum Gratinieren.
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Unsere Hartkäse sollten vor dem Verzehr ca. 1 h Zimmertemp. genießen dürfen. Sie lagern bestenfalls im oberen Bereich des Kühlschranks bei ca. 8-12°C und sollten in ÖMA Käsepapier aufbewahrt werden (Käsepapier immer für das selbe Stück Käse verwenden).
Zutatenlegende nach Branchenstandard
*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung
Wechselnde Ursprungsländer
nein
GTIN Stück
94026913129033
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status Lebensmittel
Region Allgäu
Milchart Kuh
Süßung nicht gesüßt
Rohmilch nein
Wärmebehandlung pasteurisiert
Wärmebehandlung Käse pasteurisiert
Homogenisiert nein
Käsegruppe Hartkäse
Fett i. Tr. 32 %
Produzent ÖMA Beer GmbH
Fettgehaltsstufe Dreiviertelfettstufe
Art der Reifung nicht gereift
Reifezeit Text mind. 8 Wochen
Labart mikrobielles Lab
Salz 1 %
Salzart Siedesalz
Rinde verzehrbar ja
Rinde ohne Rinde
Haltbarmachung vakuumiert
ÖMA Beer GmbH
Am Mühlbach 2
D-88161 Lindenberg im Allgäu
Tel: +49 8381 8890 100
Mail: info@oema.de
EG-Kontrollnummer: DE-BY-006-12899-BCD