0

Kalklöser

4,19
1ltr Fla
(4,191 ltr)
zzgl 0,00 Pfand
Artikelnummer: 7618
Überall wo stärkere Verkalkungen auftreten ist der Kalklöser wirkungsvoll einsetzbar. für die vielseitige Entkalkung in Küche u. Bad Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
zzgl 0,00 Pfand
ab 0: 0,00
Teilen:

the vegan societyNCP (Nature Care Product)


Beschreibung
Bewertung
Zitronensäure ist aufgrund ihrer Qualität als Lebensmittelinhaltsstoff, durch ihren zurückhaltenden Geruch und wegen ihrer schonenden Wirkung auf Metalle und Kunststoffe besser als andere Säuren geeignet für die vielseitige Entkalkung im Küchen- und Sanitärbereich.

• Entfernt hartnäckige Kalkbeläge auf Armaturen, Fliesen, Waschbecken, Toiletten
• Zum Entkalken von Geschirrspülmaschinen, Waschmaschinen, Kaffeemaschinen und Wasserkochern
• Duftneutral, ohne ätherische Öle
• 100 % biologisch abbaubar

• Erhältlich: 1 Liter, 10 Liter

Alle Gebinde können gerne an das Sonett Mehrweg- und Recyclingprojekt retourniert werden.
https://www.sonett.eu/qualitaet/mehrweg-recycling
0 Kundenrezensionen
Deine Meinung ist uns wichtig und hilft anderen bei der Entscheidung.
Bewertung anonym abschicken.
Bitte bewerte fair und einem gesunden Miteinander angebracht.
Wir zählen auf dich und hoffen auf konstruktive Kritik. Lieben Dank.


Details
Nährwerte
Weitere Informationen
Zollrechtliche Herkunft
Deutschland (DE)
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten
Diverse Länder
INCI
Inhaltsstoffliste nach EC 648/2004:
Aqua, Citric Acid, Alcohol
Qualität
the vegan society, NCP (Nature Care Product)
Hinweise zur Handhabung oder Verwendung
Überall wo stärkere Verkalkungen auftreten, an Armaturen, Fliesen, Toiletten, Kochtöpfen, Kaffeemaschinen, Waschmaschinen u. a., ist der Kalklöser wirkungsvoll einsetzbar.

Anwendung unverdünnt:
Bei Armaturen, Fliesen, Toiletten – wo der Kalklöser nicht erhitzt werden kann –, je nach Kalkschicht einige Minuten einwirken lassen, anschließend gründlich mit klarem Wasser abspülen.

Anwendung verdünnt:
In Kochtöpfen und zur Maschinenentkalkung – wo die Säure erhitzt werden kann und dadurch stärker wirksam ist.
Wasserkocher: Ca. 100 ml pro 0,5 Liter Wasser auf ca. 60 °C erwärmen, 20 bis 30 Min. einwirken lassen und gut nachspülen.
Kaffeemaschine: 200 ml Kalklöser und 800 ml Wasser in den Wasservorratsbehälter der Kaffeemaschine geben. Entspr. der Gebrauchsanleitung der Maschine entkalken. Ein anschließender Durchgang mit klarem Wasser ist unbedingt erforderlich – solange bis das Wasser klar ist.

4,5 kg Waschmaschine: 1 Liter Kalklöser in den 60-°C-Hauptwaschgang ohne Wäsche geben. Den Waschgang durchlaufen lassen und das Flusensieb reinigen.

Geschirrspülmaschine: 1 Liter Kalklöser in den Hauptwaschgang des längsten Spülgangs (nach dem Vorspülen!) zugeben – ohne oder mit Geschirr. Das Programm bis zum Ende durchlaufen lassen.
Inhaltsstoffe, Zusammensetzung
Zitronensäure 15–30 %
Pflanzl.Alkohol(Äthanol) 5–15 %
Wasser, gewirbelt ad 100 %
Sonstige Hinweise
Biologischer Abbau:
Zitronensäure ist Bestandteil des p?anzlichen, tierischen und menschlichen Organismus und wird daher durch die in der Natur vorhandenen Mikroorganismen rasch und vollständig zu Kohlendioxid und Wasser abgebaut.
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Für Kinder unzugänglich möglichst zwischen 10° und 25°C lagern.

Technische Daten:
Dichte: (20 °C) ca. 1,073 g/cm3
pH-Wert: (20 °C, 5 g/l H2O) ca. 3–4
Herstellung
Rohstoff für die Gewinnung von Zitronensäure sind die aus der Zuckerindustrie anfallenden Nebenprodukte wie Melasse. Beim Entkalkungsvorgang wirkt die Zitronensäure in ihrer allgemeinen Eigenschaft als Säure auf den ausgefallenen Kalkstein ein und löst diesen wieder auf unter Kohlendioxidentwicklung.
Kurzbeschreibung
• Entfernt hartnäckige Kalkbeläge auf Armaturen, Fliesen, Waschbecken, Toiletten
• Zum Entkalken von Geschirrspülmaschinen, Waschmaschinen, Kaffeemaschinen und Wasserkochern
• Duftneutral, ohne ätherische Öle
• 100 % biologisch abbaubar
Wechselnde Ursprungsländer
ja
Verarbeitungsland
Deutschland
GTIN Stück
4007547303003
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status Wasch-, Putz-, Reinigungsmittel (WPR)
Weitere rechtliche Grundlagen Detergens-Regulierungscode
Packungsart Standardgröße
ph-Wert ca. 3 - 4
Enzyme enthalten nein
ohne GVO ja
Sonett GmbH
Mistelweg 1
D-88693 Deggenhausertal
Tel: +49 (0)7555/9295-0
Mail: info@sonett.eu


Geografische Lage

Sonett hat seinen Standort in Deggenhausen, Süddeutschland, 15 km nördlich von Überlingen am Bodensee

 

Mitarbeiter

110 Mitarbeiter. Sonett wächst kontinuierlich

 

Rechtsform

Sonett GmH



Geschäftsführung

Geschäftsführung: Oliver Groß, Rebecca Kramer, Kerstin Schramm

 

Markt, Verbreitungsgebiet

Sonett wird vor allem über den Naturkosthandel vertrieben. Die Sonett Produkte gibt es in 43 Ländern. Insgesamt 31 europäischen und 12 außereuropäischen Ländern und in 15 Sprachen.

 

Ausgangspunkt

SONETT gehört zu den Pionieren ökologischer Wasch-und Reinigungsmittel und wurde 1977 gegründet, parallel zu der ganz neu aufkommenden Naturkostbewegung. Der ursprüngliche Anstoß für die Entwicklung der SONETT Wasch- und Reinigungsmittel geht jedoch noch weiter zurück, nämlich auf Wasserforschungen, die der anthroposophische Naturwissenschaftler Johannes Schnorr am Institut für Strömungswissenschaften in Herrischried Ender der 60ger Jahre durchführte. Mit Hilfe der Tropfbildmethode entdeckte er wie damals bereits das Grundwasser mit nicht abbaubaren Waschmitteltensiden verunreinigt war. Dies führte ihn zu der Idee des WASCHENS IM BAUKASTENSYSTEM, das nach wie vor als beste ökologische Alternative zum Vollwaschmittel anerkannt ist. Diese Erfindung ist die Urerfindung und der Ausgangspunkt der Marke SONETT.

 

SONETT Qualitätskriterien

- Alle SONETT Produkte sind zu 100 % biologisch abbaubar

- Wir verwenden keine Rohstoffe aus der Erdölchemie

- SONETT Produkte sind frei von Enzymen

- Alle Pflanzenöle und 100 % der ätherischen Öle, die wir einsetzen, stammen aus kontrolliert biologischem Anbau

- in einem Oloid-Mischer rhythmisieren wir  balsamische Zusätze und dynamisieren unser gesamtes Produktionswasser in zwölf eiförmigen Glaswirblern. Damit führen wir dem Wasser Leben fördernde Impulse zu und unterstützen gleichzeitig die rasche Rückführung und Wiedereingliederung des Abwassers in den gesamten Naturkreislauf.