Lobetaler Bio

Die junge Molkerei in Biesenthal integriert Menschen mit Behinderungen in den Arbeitsalltag. Sie gehört zusammen mit vier Naturland-Bauernhöfen zur Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Für die Betreiber bedeutet Erfolg mehr, als mit hochwertigen Produkten „schwarze Zahlen“ zu schreiben.
Die Molkerei ist so konzipiert, dass soziale und ökologische Verantwortung zum Arbeitsalltag gehört. Dieses Modell bewährt sich unter dem Dach der Hoffnungstaler Anstalten Lobetal seit über 100 Jahren.

Zurzeit besteht das Team um Molkereimeister Michael Kuper aus zwölf behinderten Mitarbeitern, zwei Molkereifacharbeitern und einer Vertriebsmitarbeiterin. 181 Kühe liefern die frische Rohmilch für Lobetaler Bio. Wenn das nicht reicht, wird von Bio-Betrieben in der Umgebung zugekauft.

Das Obst wird von Peter Rolker im Alten Land und auf Rügen angebaut und in der Firma Zuegg in Werneuchen bei Berlin verarbeitet.

 Sie finden »Lobetaler Bio« in der Mitte der Übersichtskarte.
Die Adresse öffnet sich bei Klick auf den Pin.


WEB

link shop

  l bioregional 

  l lobetalerbio 
 

  l naturland 
 

This will show up in the tooltip