Beiträge

Von freien und unfreien Preisen

Die im Abonnement bestellten Sortimente enthalten auch Obst und Gemüse vom Großhandel, was Vielfalt in Ihren Korb bringt. Dieser liefert zu tagesaktuellen Preisen – in Jugendsprache: „die sind so was von frei, Alter ey!“
Obwohl die meisten Preise im Wochenverlauf stabil bleiben, liegt es buchstäblich „in der Natur“, dass sie sich bei ungünstigen Wetter- und Anbaubedingungen auch mal ändern können.
Zwei Beispiele:
1.    Massiver Befall mit Spinnmilbe rafft unseren Gurkenbestand an einem Wochenende dahin. Wir müssen auf teurere Importgurken ausweichen. Diese Entwicklung war in der Vorwoche noch nicht erkennbar, weshalb unser Angebot in Ihrem Gemüsekorb günstigere, eigene Gurken aufweist.
2.    Nachtfrost bricht unerwartet über unseren Acker herein und macht kurzen Prozess mit den Mimosen-Gemüsesorten Zucchini und Eissalat. Wir ersetzen mit italienischer Ware, die erheblich teurer ist.
Tipp: Die Preise der bioregional-Ware ändern sich in der Regel nicht, wenn die Lieferbarkeit gegeben ist. Ein Grund mehr, sie zu bestellen.
Für alle anderen Waren gilt: Preise ändern sich, wenn überhaupt, nur einmal im Monat und werden Ihnen mit der Preisänderungsliste mitgeteilt. Diese Preise sind „voll unfrei, Mann“ und ändern sich nicht von Bestellung zu Lieferung.

panel info preise p9 g
This will show up in the tooltip